Cellodoppelkonzert mit symphonischem Blasorchester

 

Der erfolgreiche und preisgekrönte Schweizer Komponist Mario Bürki ist Experte auf dem Gebiet der sinfonischen Blasmusik.

Sein Doppelkonzert für zwei Celli und Blasorchester, welches eigens für Element CR komponiert ist, wurde im Juli mit dem Schweizer Armeespiel auf dem Jungfrau Music Festival urauffgeführt. Das Werk „Chroma“ besteht aus vier Sätzen, die jeweils einer Farbe gewidmet sind, welche aus Chromverbindungen entstehen können. (siehe  Element Cr).

Die Presse nahm dieses Konzert enthusiastisch auf:

 

"Die Verbindung der Blas- mit den Streichinstrumenten führte zu einer
ganz speziellen Kombination. Das Publikum kam in den Genuss eines
einzigartigen Klangspektrums. Die Stücke waren abwechslungsreich und
farbig. Das Blasorchester und die beiden Cellistinnen präsentierten ein
harmonisches und perfekt aufeinander abgestimmtes Werk.

...

Beide verbindet eine grosse Freude am
Musizieren, sie harmonieren perfekt miteinander – dem Duo wird eine
erfolgreiche Zukunft prophezeit. Die Welturaufführung gelang – das
Publikum im Kursaal Interlaken beschenkte die Musikerinnen und
Musiker, Mario Bürki und den Dirigenten Major Philippe Monnerat mit
tosendem Applaus."

Jungfrau Zeitung vom 9.7.2014